WUNDERvoll-Emotionscode

Praxis Dipl. med. Monika Hoffmeier



GESUNDHEIT - GLÜCK - LEICHTIGKEIT - FREUDE
   wünschen wir uns das nicht alle in unserem Leben? 
 

 

Wenn es eine einfache Methode zur Unterstützung bei der Erfüllung dieser vier Wünsche gäbe, würden Sie diese nutzen?
Könnte es der Emotionscode sein?

Als ich meiner Tochter das erste Mal vom Emotionscode berichtete, sagte sie:
„Mammi, das klingt zwar a bissl wie Hokuspokus. Allerdings, wenn es hilft, stehen die Chancen 50:50, dass es mir damit besser gehen kann, stimmt’s.
Was habe ich zu verlieren? Also lass es uns probieren!“    

                                                                               Ihr hat es geholfen!

Heute sind meine Kinder, Familie, Freunde, Klienten und auch ich unendlich dankbar, dass ich diese WUNDERvolle Methode tagtäglich und mit großer Begeisterung und Freude als meine Berufung ausüben und anwenden darf, sowie schon viel Beeindruckendes damit erfahren durfte!


Die spontanen sowie nachhaltigen Erfolge bei meinen Klienten und bei mir selbst motivieren mich als Ärztin, heute ausschließlich mit dem EmotionCode und BodyCode zu arbeiten und meine Begeisterung dafür weiter zu geben.

Immer scheint es, dass die Anwendung mehr Zufriedenheit und mehr inneren Frieden, sofort bei der ersten Behandlung oder zu einem späteren Zeitpunkt bringt.

Bei den Meisten kann man beobachten, dass die Anwendung neue Freude und Freiheit ins Leben bringt,
sie sind gelassener geworden, weil sie sich von emotionalen Lasten aus der Vergangenheit befreien konnten.
Als Ergebnis können sie größere Ausgeglichenheit, neue innere Ruhe und nie da gewesene tiefe Heilung spüren.

Den EmotionCode vergleiche ich gern mit einer Akkupunktur für die Seele!

Sind Sie neugierig geworden und offen für Neues?

Mögen Sie Ihre eigenen Erfahrungen mit dem EmotionCode und BodyCode sammeln?

Dann freue ich mich auf Sie!


"Geh du vor", sagt die Seele zum Körper, "auf mich will er nicht hören. Vielleicht hört er ja auf dich".
"Ich werde krank werden, dann wird er Zeit für dich haben", antwortet der Körper.
                                                                                                                          Ulrich Schaffer