WUNDERvoll-EmotionCode®-BodyCode®

  Dipl.med.Monika Hoffmeier - Ärztin - zertifizierte EC/BC-Therapeutin nach Dr.Bradley Nelson -


Häufig gestellte Fragen und Antworten


Wem kann man eine Emotion-und Bodycode Behandlung empfehlen?

Jedem, der an sich selbst arbeitet und sich etwas Gutes tun will!

Wie läuft die Beratung/Behandlung ab?


Die Anwendung des Emotion- und BodyCode kann persönlich oder telefonisch für Sie, Ihr Kind und/oder Ihr Haustier erfolgen.
Wir sitzen nebeneinander und mit Hilfe eines kinesiologischen Muskeltests ermittle ich, welches die ursächlichen festsitzenden Emotionen zu Ihrem Thema sind. Diese entfernen wir anschließend durch eine spezielle Magnetanwendung dauerhaft und hocheffizient.
Diese ergänzende, unterstützende Energiemethode hat das Ziel, Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren und die Voraussetzungen zur Selbstheilung des Körpers und/oder der Psyche zu erschaffen.

Ist eine einmalige Beratung/Behandlung ausreichend?

Manchmal, ja. Oft sind allerdings mehrere Beratungen erforderlich. Der Körper bzw. das Unterbewusstsein ist i.d.R. nicht bereit, alle Altlasten auf einmal loszulassen und weiß genau, was Sie jetzt verarbeiten können und was in der aktuellen Situation Priorität hat.
Den Prozess kann man auch mit einem Zwiebelschalenprinzip vergleichen.
Man entfernt eine Schicht nach der Anderen.

Wie schnell wirkt diese Methode?

Ca. 20% der Personen, die eine Emotion- oder BodyCode-Beratung/Behandlung erhalten, verspüren eine sofortige Verbesserung.
Bei den Meisten ist die Änderung erst nach einer oder mehreren Beratungen/Behandlungen innerhalb weniger Stunden, Tage oder Wochen oder selten auch noch später, sicht- und spürbar.
Eher bemerkt man Veränderungen im Außen oder unsere Mitmenschen merken es an uns.

Das Ziel der Anwendung der Methode ist die Aktivierung der Selbstheilungskräfte, damit der Körper oder die Psyche in der Lage ist, sich selbst zu heilen und nicht die Heilung an sich.
Daher können auch keine Heilungsversprechen abgegeben werden!

Kann es "Nebenwirkungen" geben?

Die Arbeit mit dem EC und BC kann man mit „Chirurgie und Akkupunktur der Psyche“ vergleichen.
Somit kann es sein, dass Sie durch die Entfernung von eingelagerten Emotionen aus Ihrem System nach der Behandlung in sich etwas Unruhe oder Trauer verspüren.
Das ist ganz normal, denn Ihr System sortiert sich und setzt sich gerade neu zusammen. Dies ist ein Verarbeitungs - und Entwicklungsprozess. Mit unserer Arbeit lösen wir eine Schicht nach der Anderen, wie bei einer Zwiebel.
Ihre Selbstheilungskräfte können dadurch aktiviert sein und es kann oft der Prozess des "Heilseins" (= Sein in Einheit) beginnen.

Wie oft und wie lange ist es empfehlenswert die Methode anzuwenden?

Immer, wenn Sie das innere Bedürfnis und den Wunsch verspüren, damit arbeiten zu wollen. Dr. Bradley Nelson sagt, dass man ca. 80-90% seiner festsitzenden Emotionen selbst lösen kann.
Deshalb ist der EmotionCode auch von ihm, dem Begründer, als Selbstheilungsmethode gedacht und gewünscht.
Ebenso ist es mein Herzenswunsch, dass diese Methode Interessierte selber anwenden, weil Sie sich und Ihre Lieben auf der spannenden Erden-Heil-Reise zu einem glücklicheren, leichteren Leben damit sehr unterstützen können.

Meinen interessierte Klientinnen und Klienten biete ich dazu gern auch Workshops in kleinen Gruppen an.


Dazu passt das Zitat von Franz von Sales (1567-1622) sehr gut:
                                                          " Ein Gramm gutes Beispiel wirkt mehr als ein Zentner gute Worte!"


                                        Als EmotionCode und BodyCode-Therapeutin
                                           unterstütze und begleite ich Sie sehr gern
                                              auf Ihrer persönlichen Lebensreise
                                                          mit weniger Gepäck!


                                                 Seien Sie herzlich willkommen!