WUNDERvoll-EmotionCode®-BodyCode®

  Dipl.med.Monika Hoffmeier - Ärztin, ganzheitlich orientiert, medizinisch, intuitive Lebensberaterin, zertif. EC/BC - Therapeutin nach Dr. Bradley Nelson -


Alle Erfahrungsberichte


 
“Der EmotionCode ist dazu bestimmt, die Welt zu verändern.
  Indem wir das emotionale Gepäck der Menschen lösen und ihre Herzen öffnen,
  können wir das Leben Vieler zum Besseren transformieren und
  dadurch diese Welt zu einem besseren Ort machen.”
                                                                                                           
Dr. Bradley Nelson



Sabrina M., München, September 2020


Mit meinem Beitrag hier auf der EmotionCode Webseite möchte ich vor allem Eltern ermutigen, diese wundervolle Methode in Betracht zu ziehen und sie ggf. auszuprobieren.
Meine eigenen Themen, die mir „unter den Nägeln brannten“, habe ich zuerst vor ca. einem Jahr mit Frau Hoffmeier bearbeitet. Hier schon hatte ich nach der ersten Sitzung das Gefühl, es ist deutlich leichter. Das zeigte und bestätigte sich auch in den folgenden Sitzungen so.
Frau Hoffmeier wusste, dass uns das Thema Bettnässen bei unserem Sohn seit ca. zwei Jahren alle belastete, jetzt war der Start in die Schule. Geschenke, Versprechen, erklären, ….und vieles mehr Versuchte, brachte keinen langanhaltenden Erfolg.
So bot Frau Hoffmeier den EC für die Arbeit an unseren Sohn, ohne ihn und uns, jedoch für ihn, als Fernbehandlung an.

Es waren drei Sitzungen kurz hintereinander notwendig und zu unserer großen Freude und Erleichterung hat sich unser Sohn schon ein paar Tage nach der letzten Behandlung im Gespräch mit ihm über die Windeln, dabei „von sich aus entschlossen“ „Mami weißt du, ich glaube ich brauche die Windeln jetzt gar nicht mehr und sie von dem Tag an, nicht mehr angezogen!“
Und seit Mai 2020 ist er jetzt weitestgehend trocken.
Das was durch zu viel getrunken, zu spät ins Bett und die anderen bekannten Faktoren ganz selten manchmal noch passiert, sehen wir als ok an.
Natürlich wollen wir zu passender Zeit an dem Thema nochmals „nacharbeiten“, um es ganz und gar der Vergangenheit angehören zu lassen.
Jetzt hat der Schulstart Priorität und wenn die Zeit dafür reif ist, machen wir weiter.
Als Mami möchte ich meine positive Erfahrung gern mit allen Eltern teilen, damit noch mehr davon betroffene Kinder und Familien davon befreit sein dürfen!

_________________________________________________________________________________________

Steffi K., München, August 2020

Liebe Frau Hoffmeier,
 
als ich vor ein paar Wochen das erste Mal zu einem Termin mit Ihnen gefahren bin, war ich nervös. Hatte ich zuvor bereits leider woanders eine eher befremdliche Erfahrung mit dem Emotionscode/Bodycode gemacht, wollte ich doch nochmal genau hinsehen und erkannte schnell, dass mit einer erfahrenen Heilerin wie Ihnen wundervolle Dinge mit dem Emotionscode möglich sind.
Wir haben mittlerweile zwei Termine gehabt, bei denen ich mich von Ihnen immer liebevoll, respektvoll und ernstgenommen in meinen Ängsten getragen gefühlt habe. An einigen Themen konnten wir bereits arbeiten und seitdem haben sich in meinem Leben zwei wunderschöne Dinge ereignet. Zum einen war bis vor kurzem ein Gespräch mit meiner Mutter für mich undenkbar. Habe ich daran gedacht, wurde mir schlecht. Eine Woche nach der ersten Sitzung mit Ihnen, war plötzlich der Impuls da, ich möchte mit meiner Mutter sprechen. Obwohl wir dieses Thema im ersten Meeting überhaupt nicht angeschaut und bearbeitet hatten. Mittlerweile hat ein Gespräch stattgefunden, wir haben uns sogar getroffen. Und ich konnte zu mir stehen, meinen Raum einnehmen, was mir vorher im Kontakt mit meiner Mutter nicht möglich war. Nach unserem zweiten Termin hatte ich ein längst nötiges Klärungsgespräch mit einer Kollegin, in dem ich für mich einstehen konnte, ganz in meiner Ruhe war und Grenzen gesetzt habe ohne, dass mir auch nur einmal der Mut gefehlt hat. Ich danke von Herzen, dass ich Ihnen begegnet bin und dass Sie mich auf meinem Weg begleiten. Jedem, der aufräumen möchte in seinem Leben, der alte und neue Wunden heilen möchte, kann ich nur empfehlen, sich auf das Wunder Emotionscode einzulassen. Es lohnt sich....
Herzlichst
Steffi 

_________________________________________________________________________________________

Petra J., München, im August 2020 

Hallo Monika! Ich wollte Dir einfach nur mal DANKE sagen, daß Du mich mit Deinem Wissen und Deiner Arbeit mit dem EmotionCode behandelt und "angesteckt" hast. Es ist so hilfreich und endlich geht was weiter!
Ganz liebe Grüße und nochmal ❤ lichsten Dank. Ganz liebe Grüße Petra

________________________________________________________________________________________

Alexander S., 21 Jahre, Stuttgart, im Juli 2020

Hallo Monika,
ich kann gar nicht in Worte fassen, wie dankbar ich für all deine Hilfsbereitschaft und deinen Ehrgeiz bin, wenn es darum geht, eingelagerte Emotionen zu lösen.
Ich wäre niemals dort, wo ich jetzt bin, ohne deine Hilfe!
Ich will nur, dass du weißt, dass du mein Leben grundlegend verändert hast!
Ich melde mich bestimmt wieder bei dir!
Alles Liebe, dein Alexander

________________________________________________________________________________________

Maximilian M., München Juli 2020:

Auf meine Frage: „Hat sich denn bei Ihnen etwas geändert, seit unserer gemeinsamen Arbeit mit dem EmotionCode?“

„Jo, meine Bubn hom gsogt, da Babba hod si ganz schee vaändert, seit ea zua da Frau do gäd.
Mama, schick ihn bloß wieda hi!“

Omerkung da Redakion oigemoa Art:
De Bayern san dafia bekannt, des sie sparsam mid Lob san.
So hoasst 's do, ned gschimpft is globt gnua.

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -  - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Hier die Übersetzung vom Bayrischen ins Hochdeutsche:

„Ja, meine Buben haben gesagt, der Papa hat sich ganz schön verändert, seit er zur der Frau da geht.
Mama, schick ihn bloß wieder hin.“

Anmerkung der Redaktion allgemeiner Art :
Die Bayern sind dafür bekannt, dass sie sparsam mit Lob sind. So heißt es hier, nicht geschimpft, ist gelobt genug.

________________________________________________________________________________________


Kerstin H., Landau a.d. Isar, April 2020


Monika ist sehr einfühlsam und arbeitet meiner Erfahrung nach stets zum bestem Wohl aller Beteiligten.
Ich schätze ihren unermüdlichen Einsatz für die Gesundheit der Menschen durch Anwendung des Emotionscodes und des BodyCodes und noch vielem mehr.
Meiner Ansicht nach hilft Monika diese Erde zu einem besseren Ort zu machen.
Ich danke Monika ganz herzlich für ihre hervorragende Arbeit und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.

_________________________________________________________________________________________

Sina I., München, April 2020

Meine persönlichen  Erfahrungen mit dem EC in Bezug auf meine 5jährige Tochter Fanny möchte ich gern beschreiben:
Fanny macht gerade ihren 1. Schwimmkurs und schon in den ersten beiden Stunden mochte sie kein Wasser in
den Augen und in den Ohren.
Die 3. Stunde konnten wir krankheitsbedingt nicht mitmachen. Die ersten 5 Std. werden zusammen mit Mama
oder Papa gemacht.
In Stunde 4 hat Fanny fast permanent geweint. Wir haben also so ca. 40 Min am Beckenrand verbracht und
ich habe immer beruhigend auf meine Tochter eingeredet. Leider ohne viel Erfolg.
Dann wandte ich mich an Monika und bat sie, den EC bei meiner Tochter anzuwenden. Sie arbeitete 1 Std aus
der Ferne an ihr.
In der nächsten Schwimmstunde hat Fanny nur einmal kurz geweint, weil sie Wasser geschluckt hat.
Wasser in den Augen und Ohren war überhaupt kein Problem mehr. Am Schluss der Stunde ist sie sogar
mit Freude mit der Schwimmlehrerin getaucht. Ich war außerhalb des Beckens und auch das machte ihr keine Probleme.
Ich bin einfach nur dankbar, dass der EC uns das Leben leichter machen kann. Bei meiner Tochter hat
er ein kleines Wunder bewirkt.

________________________________________________________________________________________

Birgit, München, April 2020

"Emotionaler Angriff vom Nachbarn"
Ein Kommentar eines Nachbarn traf mich völlig unvorbereitet. Die Reaktion war mir total unverständlich, dachte ich doch, wir hätten ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis miteinander. Aber plötzlich war die Welt aus den Fugen geraten und die Angelegenheit machte mir emotional schwer zu schaffen, so dass ich unter Unruhe und Ängsten litt. Ich bat Monika Hoffmeier mit dem Emotion Code um "erste Hilfe". Die Sitzung tat gut, denn ich hatte sofort nach der Sitzung das Gefühl, dass sämtlicher emotionale Ballast, der wie ein Stein auf mir lastete, sich in Luft aufgelöst hatte. Danach war ich frei und hatte meine innere Ausgeglichenheit wieder. Das Ergebnis blieb und das Verhältnis zum Nachbarn ist wieder ungetrübt, als wäre nie etwas gewesen.
Danke schön, Monika! Birgit

________________________________________________________________________________________________

Conny S., München, April 2020

Liebe Monika,
ich habe im Januar eine sehr interessante Erfahrung bei meiner Osteopathin machen dürfen, die mich schon sehr viele Jahre betreut! Ich hatte die letzten Jahre ja immer wieder Beschwerden im Schulter- und Rückenbereich, die ich in regelmäßigen Abständen von ihr behandeln ließ. Letztes Jahr haben wir ja sehr viel mit dem Emotion Code an mir gearbeitet und im Januar hatte ich dann mal wieder zum Check einen Termin bei ihr. Zu meinem Erstaunen stellte sie fest, dass meine sonst immer wiederkehrenden Blockaden viel besser geworden sind bzw. teilweise gar nicht mehr vorhanden sind!
Sie meinte also so gut wie jetzt, sah es bei mir ja noch nie aus und sie war sichtlich zufrieden.
Für mich war das der Beweis das EmotionCode wirklich funktioniert!
Ganz liebe Grüße
Conny

________________________________________________________________________________________

In liebevollem Gedenken an:

Traudl M., 56 Jahre, München, März 2020


Es ist mir ein Herzensanliegen diese Zeilen im Einverständnis mit Traudis Mann zu schreiben, weil wir beide wissen, dass Traudl es genauso wollte.
Auch wenn sie jetzt, wie sie immer selber im festen Glauben und Vertrauen sagte, „bei ihrem HERR GOTT und Engeln ist“.
Es war ihr immer ein großes Anliegen, dass diese, ihre gute Erfahrung mit dem Emotion- und BodyCode in die Welt getragen wird. Das weil sie wollte, dass damit noch mehr Menschen geholfen wird und damit unterstützt werden können.
Traudl kam mit einer bösartigen Krebserkrankung zu mir, voraussichtliche verbleibende Lebenszeit – drei Monate, laut Auskunft des Arztes, der sie diagnostizierte. In unserer ersten Sitzung sagte ich ihr offen und ehrlich, dass ich ihr mit den beiden Methoden keinerlei Heilversprechen geben kann und darf.

Was ich ihr jedoch aus meiner bisherigen Erfahrung versprechen kann, ist, dass sie mit Unterstützung beider Methoden, die verbleibende Zeit, von der niemand weiß, wie lang sie noch sein darf, leichter, freier und unbelasteter erleben darf.
Und genau so war es! Sie durfte noch fast ein Jahr auf unserer Erde sein und es ging ihr die meiste Zeit relativ gut.
Wir lösten als erstes ihre Herzmauern und nach und nach vieles, was ihr im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Herzen lag und sie emotional belastete. Manchmal scheinbare Kleinigkeiten, manchmal Großes, Schweres, Schmerzhaftes, Alltägliches. Einfach all das was sie belastete, sie in ihrem Wohlbefinden störte.
Wir haben sehr viel und intensiv an ihr mit dem Emotion- und BodyCode gearbeitet.
Zusätzlich hat sie mit vielen anderen wertvollen Methoden, die ihr wichtig und die sie angesprochen haben, an sich gearbeitet und arbeiten lassen, viel aufgearbeitet.
So konnte sie den Übergang leicht und lichtvoll vollziehen.

„Tod ist, wer vergessen ist“ – und du liebe Traudl, bist immer, wenn wir an dich denken, von dir sprechen oder diese Zeilen gelesen werden, mitten unter uns, unvergessen, nur „im Raum nebenan“. Danke für unsere gemeinsame Zeit!

In herzlicher Verbundenheit
Monika

__________________________________________________________________________________________________

Maria A., München, Februar 2020

Sehr skeptisch war ich, Emotionscode-Arbeit am Telefon, geht das denn wirklich? Ja, es geht!
Sofort in der Sitzung habe ich Erleichterung in Bezug auf mein altes, mich lange schon seelisch belastendes, Thema gespürt. Es war so, als ob wir beide direkt nebeneinander sitzen würden und ich habe keinen Unterschied zur persönlichen Arbeit gespürt. im Gegenteil, ich war am Telefon noch konzentrierter und achtsamer dabei, bequem auf meinem Sofa sitzend - mit Kerze und viel Wasser.
Deshalb möchte ich diese Erfahrung mit den Lesern Ihrer Webseite teilen, denn gerade in der jetzigen, schnelllebigen Zeit ist dies ein besonderes Geschenk!
Herzlichen Dank, liebe Frau Hoffmeier für Ihre wundervolle Arbeit! Danke auch dafür, dass Sie "nicht müde werden",
mich immer wieder daran zu erinnern, dass jedes Thema mit dem Emotionscode bearbeitet und unterstützt werden kann.
Es hat mir so geholfen, dass Sie alles was mir im Außen wieder fährt, immer als Geschenk bezeichnen und mir helfen es "auszupacken"!

Danke auch, dass Sie Ihre spürbare Begeisterung für diese Methoden kontinuierlich weiter geben und mich damit "anstecken" und immer wieder ermuntern, sie selber bei mir anzuwenden, weil ich es oft schlichtweg vergesse. 
Ich kann nur sagen:
DANKE - DANKE - DANKE für ALLES

So glücklich bin ich, dass sich mein Leben positiv mit dieser Arbeit verändern durfte! Ich möchte diese Veränderung, besonders nach dem Lösen meiner Herzmauern, nicht mehr missen.
Ich würde sagen, man ist nie zu alt, oder zu krank, um diese wundervolle Methode auszuprobieren!

Herzlichst Ihre dankbare Maria A.

______________________________________________________________________________________

Ute L., Hamburg, Oktober 2019

Liebe Monika,

immer wenn es mir nicht gut ging, habe ich dich um Hilfe gebeten. Als ich das erste Mal vom EmotionCode sowie vom BodyCode erfuhr, war ich doch neugierig geworden und interessiert, jedoch war auch eine große Portion Skepsis dabei. Allerdings wollte ich es unbedingt ausprobieren.
Meine erste EmotionCode Sitzung war Ende August, danach folgten einige Weitere auch mit dem BodyCode und per Telefon.
Grund: Fußprobleme - ich konnte meinen Fuß nicht abrollen, hatte schmerzende Oberschenkel und eine verzerrte Schulter, sowie eine Gürtelrose. Wir fanden viele eingeschlossene Emotionen, eigene Geerbte und Übernommene, die alle mit meinen Beschwerden im Zusammenhang standen und gelöst wurden.
Meinen Fuß konnte ich nach 2 Tagen wieder abrollen, die Oberschenkel schmerzten am nächsten Tag nicht mehr, nur die verzerrte Schulter und die Gürtelrose dauerten länger.
Monika mahnte mich immer wieder zur Geduld, denn Einiges braucht eben länger, vor allem wenn es schon länger besteht, geht die Arbeit "Schicht für Schicht" voran.

Mein Fazit der Sitzungen:
Ich bin einfach gelassener geworden, nehme Einiges in meinem Alltag nicht mehr so ernst und höre besser auf meinen Körper.

Mit meiner Therapeutin Monika Hoffmeier habe ich ein „Wunder“ gefunden. Sicher bin ich nicht das letzte Mal bei ihr gewesen, denn es gibt noch andere „Baustellen, die ich gern mit ihr unter die Lupe nehmen" und daran arbeiten möchte.
Ich kann Frau Monika Hoffmeier nur empfehlen und sage Danke Danke, für Deine Arbeit und Deine Zeit und Energie.

Herzlichste Grüße Ute aus Hamburg

________________________________________________________________________________________


Bettina K., Heilpraktikerin/Osteopathin, München, Oktober 2019

Erfahrungen mit dem EmotionCode, lösen der Herzmauer und BodyCode
 
Insgesamt höre ich besser auf meinen Körper, z.B. wenn er Ruhe braucht und gehe liebevoller und respektvoller
mit mir und meinem Körper um. Ich fühle mich sehr viel ausgeglichener und kann viel mehr im Moment sein, als davor.
Ich empfinde mich auch als nachsichtiger mit mir und anderen.
 
Vielen Dank für das Lösen meiner Emotionen am Oberschenkel, diese Beschwerden sind nie mehr aufgetaucht.
 
Herzlichen Dank für deine Arbeit und deine Zeit und Energie.  _________________________________________________________________________________________


Simone und Harald W., Markt Schwaben, September 2019

Von Kindheit an konnte mein Mann es einfach nicht lassen, immer und immer wieder an seinen Nägeln und Nagelbetten  "herumzufingern" und zu knaupeln. Obwohl es ihn selbst sehr belastete, schmerzhaft war und er immer wieder blutige,
entzündete Nagelbetten hatte, schaffte er es einfach nicht, damit aufzuhören...
Der Zufall führte mich, seine Frau, auf die Homepage von Monika Hoffmeier. Mein Mann fühlte sich sofort angesprochen, vereinbarte einen Termin und ist überglücklich -  nach so vielen Jahren brauchte es nur eine Behandlung und es ist endlich Ruhe in seinen Fingern eingekehrt... Die Behandlung liegt inzwischen schon einige Wochen zurück, die Ruhe in den
Fingern ist geblieben.... Von Herzen DANKE liebe Monika!!

Ein Sprichwort besagt: "Die Welt ist so groß, wie das Fenster, dass man ihr öffnet."

Aus eigener Erfahrung können wir sagen: "Es lohnt sich das Fenster für Monika und ihre segensreiche Arbeit mit dem Emotionscode zu öffnen..."

 ________________________________________________________________________________________


Rotraud K., 84 Jahre, Braunschweig, September 2019

Beim Hören des Martinshorns geriet ich immer in ein Gefühlschaos und konnte nur mit Mühe meine Tränen zurückhalten.
Nach einer EC-Sitzung ist die Empfindung verschwunden und ich bleibe im Gleichgewicht.
Jetzt denke ich beim Hören des Martinshorns dankbar an meine EC Therapeutin und freue mich, dass mir der EC so geholfen hat. Danke, liebe Monika.

________________________________________________________________________________________

Kerstin E., Jena, September 2019

Anfang Juli 2019 - humpelnd, leidend komme ich zu Monika. “Was hast du gemacht?“ fragt sie.
“Ach, ich weiß es nicht. Seit längerem habe ich ständig Schmerzen im rechten Knie. Es blockiert mich bei meiner Arbeit, im Alltag, ich muß täglich viele Treppen steigen, kein Aufzug. Das nervt!!!“
Monikas schlauer Spruch: “Laut Dr. Brad Nelson kommen ca. 90% aller körperlichen und psychischen Beschwerden auf Grund eingelagerter Emotionen. Magst du zu dem Thema wieder EC probieren?“
“Ok, schauen wir mal! Denn was habe ich zu verlieren?“
Während der Behandlung wurden viele, viele eingelagerte Emotionen gelöst und ich spürte kurz einen Schmerz unterm rechten Rippenbogen, der sofort wieder weg war. Wieder schlauer Spruch Monika: "Lt. der Erfahrungen von Dr. Brad Nelson besteht ein Zusammenhang zwischen rechtem Knie und der Gallenblase!"
“Ach, ja, .....wie interessant...“
Nach der, wie immer wunderschönen EC Behandlung, lief ich - ohne Nachzudenken - locker, leicht 13 Stufen runter. Monika fragt: “Wie geht's deinem Knie?“ “Ups.... ich total erschrocken.... der Schmerz ist weg! Total weg!“
Ich konnte es kaum fassen!!!
Es ist bis heute so!!! Es glaubt mir keiner, doch es ist wahr! Es ist einfach nur fantastisch!
Ich schreibe ich diese Zeilen, weil Monika mir mit EC, mein Leben leichter gemacht hat, ich ihr dafür so dankbar bin und weil ich mir sehr wünsche, dass sie noch vielen Menschen mit dieser wundervollen Methode hilft!
_________________________________________________________________________________________


Petra D., München, Juli 2019

Ich war neugierig auf meine EC Sitzung bei Frau Dr. Hoffmeier bei der ich das Organ Leber von evtl. Altlasten und Blockaden befreien wollte.
Konkrete Schmerzen oder sonstige körperliche Beschwerden hatte ich keine, aber immer so ein Gefühl, dass meine Leber mit irgendwas "kämpft", belastet ist.
Es war ein sehr lange Sitzung- viele Themen kamen vermehrt, einige waren für mich klar mit anderen konnte ich zu dem Zeitpunkt nichts anfangen.
Das war ein tolles Erlebnis, was sich in solch einem relativ kleinen Organ über die Jahre angesammelt hat.
Eine Veränderung stellte sich in Form von einem entspannten Umgang mit "stressigen" Situationen und einer inneren, zufriedenen Stimmung ein.
Ungute persönliche Kontakte lösten sich in Wohlgefallen auf.
Ich werde wieder einen Termin machen, mal sehen, welches Organ dann emotional "befreit" wird.

DANKE, für eine tolle EC Erfahrung und danke, für die sehr einfühlsame und kompetente Herangehensweise.

_________________________________________________________________________________________


Dr. Jutta Eva G., Juni 2019, Nähe Hamburg, Ärztin


Ich habe seit einiger Zeit schon diverse EmotionCode Sitzungen mit Frau Monika Hoffmeier gemacht. Telefonisch, aber auch persönlich und mit ihr als direktes Gegenüber. Lang anhaltende chronische Muskelanspannungs-Schmerzen, die sich mit keiner noch so ausgeklügelten Therapie (Physiotherapie, Schmerztherapie, Feldenkrais, Heilpraktiker-Therapie, sensomotorische Körpertherapie, Osteopathie, biodynamische Körpertherapie) besänftigen ließen. Ibuprophen-Tabletten waren mein ständiger Begleiter und wurden wie Drops weggemümmelt. Jeweils mit kurzzeitiger Schmerzbesserung, dann aber nach Abklingen der Medikamentenwirkung sofortiger Rückfall in den Schmerz.
Frau Hoffmeier mahnte immer wieder Geduld an.
Und irgendwann, fast unmerklich, wurden die Schmerzen leiser und weniger, sind mittlerweile - nach 9 Monaten Dauerschmerz, auch nachts - fast vollständig entschwunden. Die Ibu-Tabletten fristen jetzt ein unbeachtetes Dasein.

Eine andere, emotional sehr belastende "Baustelle": Ein schwieriger Mutter-Kind-Konflikt, zum Schluß konsequente Kontaktablehnung durch das erwachsene Kind.
Mehrere telefonische EC-Sitzungen mit Frau Hoffmeier. Und dann, völlig unerwartet, wie aus heiterem Himmel:
ein Wunder, ein richtiges Wunder!
Das erwachsene Kind meldet sich nach langer Zeit der Funkstille. Und stimmt einem ersten Treffen nach langer Zeit zu.

Ich bin sprachlos, mir fehlen die Worte. Aber eins soll dennoch nicht fehlen: DANKE!

_________________________________________________________________________________________


Kerstin E., Jena, Juni 2019

In meiner EC Behandlung im März 2019 haben wir auch mein Thema - große Angst vor dem Zahnarzt - behandelt.
Jetzt war nun der erste Zahnarzt-Termin nach der Sitzung und ich war sehr gespannt.
Du wirst es nicht glauben, ich saß noch nie so entspannt auf dem Stuhl! Ich habe immer an meine EC Therapeutin gedacht und hatte keinerlei Angst.
Ich bin ihr so dankbar!

________________________________________________________________________________________


Helene H., Meißen, Mai 2019

In meinem Leben hatte ich einen großen Umbruch - Umzug in eine neue Stadt, ein neuer Job in einem komplett neuen Tätigkeitsfeld - und ich hatte zu Beginn dieser neuen Lebenssituation richtige Panikattaken.
Nachts wachte ich schweißgebadet auf und zerbrach mir den Kopf darüber, ob ich das Alles richtig entschieden habe.
Ich war sehr unsicher und machte mir ständig viele Gedanken, ob das nicht Alles sinnlos ist.

Da kamst du, liebe Monika, mit dem Emotionscode, und schon nach einer Behandlung war es in mir,
als ob "ein Schalter umgelegt wurde"!
Ich war wieder die selbstbewusste und entscheidungssichere Person, die ich sonst immer gewesen bin!
Jetzt bin ich mir auch wieder völlig im Klaren darüber,
was ich will,
was mir gut tut,
was mich glücklich macht!
Dafür danke ich dir von ganzem Herzen!
Jedem, der emotionale Klarheit möchte und braucht, kann ich nur dazu raten, dem Emotionscode eine Chance zu geben!

________________________________________________________________________________________


Martha P., München, Mai 2019

Sehr erfreut bin ich, dass der EmotionCode mir auch bei einem "alltäglichen" Thema, das mich sehr belastet hat, geholfen hat. Dass dies möglich ist, hätte ich zuvor nicht für möglich gehalten und ich war sehr skeptisch!
Meine Großmutter ist 99 Jahre alt und wohnt im Ausland. Um ihr Wohlergehen habe ich mir immer viele Sorgen gemacht und ich hatte auch große Angst davor, dass sie unsere Welt verlässt. Mit dem EmotionCode durften wir bei mir eingelagerte Emotionen zum Thema lösen. Seitdem fühle ich mich viel leichter und freier.
Ich bin sehr dankbar, meine Großmutter zu haben und sehe die Situation jetzt ganz neutral und entspannt. Mit der Änderung bei mir, hat sich auch im Umfeld meiner Verwandten, die meine Großmutter betreuen und versorgen, Klarheit und Wandel zum Wohle aller eingestellt!
Mein Glaube ist, dass mir der Himmel Monika als meinen Schutzengel auf Erden ausgesucht und geschickt hat.
Ich bin sehr dankbar für alles Gute, was ich durch sie erfahren darf!

________________________________________________________________________________________


Herbert O., Rosenheim, April 2019

Guten Morgen liebe Monika,

wir arbeiten schon länger fortlaufend mit dem EC zusammen und ich habe öfter an einen Erfahrungsbericht für deine Webseite gedacht.

Der Text war schon ein paar Mal angefangen und geändert. So war ohne, dass wir das Thema Angst vor großen Kampfhunden behandelt haben, dieses mit anderen Themen verschwunden und ich habe es fast nicht bemerkt .... doch das Beispiel war mir zu wenig.
Es fehlte mir immer noch genau die sofortige, persönliche Erfahrung! Und da ist sie.
 
Seit unserer Sitzung gestern hat sich viel getan. Mein Knie war ja gleich nach der Sitzung erstaunlicherweise wieder auf Drehungen belastbar. Bin zwar den ganzen restlichen Tag nicht so viel gelaufen, aber es fühlte sich viel besser an. Die Nacht war fast schmerzfrei und ich konnte in jeder Position liegen und schlafen. (In den zwei Nächten vorher ging das gar nicht, konnte mich immer nur unter Schmerz umdrehen oder die Lage verändern.)
Heute geht es mir beim Gehen gut und ich träum schon wieder vom Tanzen..... !!
Ich danke dir von Herzen für deine Hilfe, deine Unterstützung und dem Emotionscode, der das ermöglicht hat.
Danke Danke Danke
 
Es freut mich sehr, daß auch du so viel Freude empfindest an den Heilungen, die durch deine Arbeit mit dem EC entstehen.
Mit dir zusammen zu arbeiten, ist einfach ein tolles Geschenk!
 
Liebe Grüße Herbert

__________________________________________________________________________________________________


Sonja P., München, April 2019

Ich war bei Frau Dr. Hoffmeier wegen meiner chronischen starken Schulter - und Rückenschmerzen. 

Tatsächlich fand sie viele eingeschlossene Emotionen, eigene, vererbte und übernommene Emotionen, 
die alle mit meinen Beschwerden im Zusammenhang standen. Alle wurden von ihr gelöst mit einem speziellen Magnet 
und am Schluss merkte ich, wie der Schmerz immer weniger wurde. Schließlich verschwand der Schmerz noch
in ihrer Praxis vollständig und ist bis heute nicht wieder aufgetaucht. Ich bin sehr sehr dankbar über diese wunderbare Behandlung und kann Frau Dr. Hoffmeier nur empfehlen. Sicher bin ich nicht das letzte Mal bei ihr gewesen, ich habe noch andere Baustellen, die ich von ihr behandeln lassen möchte. Danke.

__________________________________________________________________________________________________


Kerstin E., Jena, April 2019

Als ich das erste Mal vom EmotionCode erfuhr, war ich sehr neugierig und interessiert. Ehrlich gesagt, hatte ich auch eine große Portion Skepsis. Ob das wohl funktioniert? Allerdings wollte ich es unbedingt ausprobieren.
Ein Thema, das mich öfter belastete, war meine panische Angst allein in den dunklen Keller zu gehen.
Es kostete mich immer viel Überwindung und viel Licht an zu machen, das zu tun.

1,5 Wochen nach der Behandlung wollte ich im Keller etwas holen,
rasch ging ich hinein, ohne Licht zu machen, stoppte plötzlich - war stutzig - ups - was ist das?

Ich - allein - im Dunkeln - im Keller und - KEINE Angst mehr!!!

Tatsächlich so war und ist es bis heute, die Angst ist wie weggeblasen!

Fazit: Der EmotionCode hat wohl doch funktioniert und etwas bewirkt, auch wenn ich es anfangs nicht gauben konnte. Probieren geht über Studieren, stimmt's!

__________________________________________________________________________________________________

„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft“
                                                                                                                           Marie von Ebner-Eschenbach

Kathrin & Heidi E., Neu-Ulm, 14.April 2019

Es geschehen doch noch Wunder...
... man muss sie finden und zulassen. Mit meiner Therapeutin Moni habe ich eins gefunden.
Nun lag und liegt es an mir, mich darauf einzulassen...
Vor ungefähr einem halben Jahr war meine erste Sitzung für einen Emotioncode - seinerzeit persönlich.
Seitdem folgten einige Weitere, via Telefon.
Nach jeder einzelnen Sitzung fühlte und fühle ich mich leicht und beschwingt – seit einiger Zeit,
bis heute nahezu beschwerdefrei.

Außerdem ist bei uns zu Hause die Harmonie und das Wohlbefinden zurück!

Es lohnt sich auf alle Fälle, daran zu arbeiten.
Danke Moni, dass du uns auf unserem Weg begleitest, ihn uns mit deinem Wirken ebnest!
Die herzlichsten Grüße!

__________________________________________________________________________________________________


Ricky K., München, März 2019

Liebe Monika!

Immer wenn es mir gar nicht gut ging, bin ich zu Dir geflüchtet. Ob meditatives Malen, heilende Hände oder Emodionscode, alles hat mir richtig gut getan. Selbst für's Yin Yoga konntest du mich, trotz großer Skepsis meinerseits, begeistern.
Die gemeinsamen Erlebnisse in der Natur, ob beim Trommeln oder Medizinrad legen, alles hatte seinen Sinn und gab mir neue Kraft. Auch wenn wir Manches kontrovers diskutierten und unterschiedliche Ansatzpunkte haben, so hat sich doch ein tiefes Vertrauen gepaart mit einer langjährigen Freundschaft entwickelt. Den Spirits und Dir sei gedankt!
In Freude und Leichtigkeit Ricky, Savia-Mirakula

__________________________________________________________________________________________________ 


Gabriele Z., München, November 2018
                        

Die Sitzung war für mich ein sehr intensiv energetisches Erleben. Von der Absichtserklärung zu Beginn bis zum Ende, als mein System rückmeldete, dass keine weiteren Behandlungen durchgeführt werden sollten, konnte ich sehr entspannt den Bewegungen in meinem Körper folgen. Es flossen auch Tränen. Am Ende fühlte ich, dass sich enorm viel bewegt hat. Wie ein energetischer Muskelkater.

Nach dem Ende des Telefonats spürte ich mangelnde Erdung und ein massives Umschichten innerhalb meines Systems. Nach einem Spaziergang in der Natur war mein System beruhigt und ein Gefühl von Leichtigkeit und Weite begleitete mich bis abends. Die Sitzung hat mich sehr bereichert und unterstützt. Vielen Dank. Gabriele

__________________________________________________________________________________________________